Die westdeutschen Armutsquoten reichen von Werten unter 9 Prozent bis zu Werten von über 17 Prozent.

Nur zwei Raumordnungs- regionen in Ostdeutschland haben eine Quote mit weniger als 17 Prozent.

Dies bedeutet, dass die strukturellen Schwächen Ostdeutschlands, ausgedrückt in hohen Armutsquoten, einen tendenziell flächen- deckenden Charakter besitzen.

Armutsquoten nach Bundesländern 2007 in Prozent

Kartengrundlage: GfK GeoMarketing